>>

Fahrtenkonzept an der RKS

Klassenfahrten sind ein wichtiges Element des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schulen. Als Teil der pädagogischen Konzeption fördern sie gemeinsame neue Erfahrungen und Erlebnisse, sie tragen dazu bei, das gegenseitige Verständnis zu vertiefen und den Gemeinschaftssinn zu fördern.  (Hessisches Kultusministerium, Schulwanderungen und Schulfahrten, Erlass vom 15.09.2003, geändert am 01.04.2004.)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Klassen-, Studien-, Austausch-, Begegnungs- und Tagesfahrten haben einen besonderen Stellenwert in der Schullaufbahn jeder Schülerin und jedes Schülers. Sie sind geprägt durch Vorfreude, neue Erfahrungen und Erkenntnisse sowie zahlreiche „Bilder“, die man noch Jahre nach der Fahrt als Erinnerung in sich trägt.

Das Fahrtenkonzept der Rudolf-Koch-Schule (Gesamtkonferenzbeschluss vom März 2011) sieht vor, in der Unter-, Mittel- und Oberstufe jeweils eine Klassen- bzw. Studienfahrt durchzuführen (s. Tabelle). Die Fahrten verfolgen pädagogische und inhaltliche Ziele, ergänzen den regulären Unterricht und werden gemeinsam von der Lerngruppe und der verantwortlichen Lehrkraft geplant.

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern etwas Besonderes bieten, ohne dabei das Budget zu sprengen bzw. zum touristischen Unternehmen zu werden.

Optional können unsere Schülerinnen und Schüler am Schüleraustausch mit Frankreich teilnehmen.

Fächerspezifische Exkursionen (s. Übersicht) runden das Gesamtkonzept.

Aus pädagogischen Gründen ist die Teilnahme an den Klassen- und Studienfahrten für alle Schülerinnen und Schüler der Rudolf-Koch-Schule verpflichtend.

Fahrten in der Unter-, Mittel- und Oberstufe

Fahrtenkonzept:

Von Klasse 5 bis Q4 werden drei Fahrten angeboten (Klasse 6 + Klasse 9/10 +Q3)

Verbindliche Teilnahme an den Fahrten:

Alle Schülerinnen und Schüler müssen an der Fahrt teilnehmen, es sei denn, es liegen begründete und glaubhafte Ausnahmefälle vor, die der Schulleitung rechtzeitig (d.h. spätestens wenn die Einverständniserklärungen verteilt werden) schriftlich in Form eines Antrages vorzulegen sind.

In akzeptierten Ausnahmefällen besteht in der Woche, in der die Fahrt stattfindet, Unterrichtspflicht. Außerdem bekommen die Schülerinnen und Schüler vom Klassenteam einen „Sonderarbeitsauftrag“ erteilt.

Im Krankheitsfall muss für jeden Tag eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.

Anträge und Genehmigungen von Fahrten:

Für jede Fahrt ist bei der Schulleitung ein schriftlicher Antrag zu stellen (s. Antragsformular). Die Schulleitung entscheidet darüber, ob die Fahrt genehmigt wird oder nicht. Erst dann kann eine Fahrt verbindlich gebucht werden.

Q3-Fahrt:

Die Kosten für die Q3-Fahrt sollten nach Möglichkeit 400,- Euro nicht überschreiten (RKS-Regelung)

Die Q3-Fahrt hat möglichst eine fächerspezifische Ausrichtung oder entspricht in anderer Hinsicht dem Schulprofil (Studienfahrt statt Abschlussfahrt!).

Sollten sich weniger als 80% der Schülerinnen und Schüler, die auch vorhaben, das Abitur an der RKS abzulegen, verbindlich für die Fahrt anmelden, so entscheidet der Tutor gemeinsam mit der Schulleitung, ob die Fahrt stattfindet oder nicht.

Aus organisatorischen Gründen wird empfohlen, die Fahrt bis spätestens März verbindlich zu buchen.

Flugreisen in begründeten Ausnahmefällen

Bei Fahrten, die einem gewissen Sachzwang unterliegen (Sprachreisen, Comenius, „Umwelt baut brücken“ – hier sind die Ziele und Rahmenbedingungen festgelegt) können Flugreisen in begründeten Ausnahmefällen von der Schulleitung genehmigt werden.

Die Problematik wird bei der Planung mit den Schülerinnen und Schülern thematisiert.

(Gesamtkonferenzbeschluss vom 20.11.2012)

"Ausflugstag" in der Woche vor den Herbstferien

Seit Oktober 2015 gibt es in der Woche vor den Herbstferien einen „Ausflugstag“, an dem alle Klassen/Kurse mit ihren Klassenlehrern/Klassenlehrerinnen, Tutoren/Tutorinnen gemeinsam etwas unternehmen und den „Lernort RKS“ verlassen. Hier ein paar Beispiele für Aktivitäten, die bei vielen gut ankamen:

  • Experimenta
  • Dialogmuseum
  • Kommunikationsmuseum
  • Zoo Frankfurt
  • Grube Messel
  • Rüdesheim (Wandern, Museum)
  • Frankfurt: Stadtführung „Römer“
  • English Cinema (Metropolis)
  • Bowling
  • Eissporthalle
  • Grillen
  • Picknick im Park
  • Bouldern
  • Fasanerie Hanau
  • Escape-events Franfurt
  • Taunuswanderung
  • Goetheturm Frankfurt

(Mögliche) fächerspezifische Angebote und Exkursionen:

Informationen zur Bildungskarte finden Sie hier

 

Günaydın Istanbul

Einer der schönsten Erlebnisse unserer Schulzeit sind die Klassen- und Studienfahrten in fremde Länder. Sei es eine Klassenfahrt nach Italien ans Meer, nach Frankreich in die Stadt der Liebe, oder wie in unserem Fall nach Istanbul, eine Reise in das orientalische Reich der Tausendundeinen Nächte, sie alle haben die unvergesslichen Bilder gemein, die uns immer wieder aufs Neue verzaubern. An genau diesen memorablen Bildern wollen wir, der diesjährige PoWi und Englisch-LK, Sie mit diesem Artikel teilhaben lassen. Reisen Sie mit in das Reich aus 1001 Nacht… ...mehr