>>

Termine

...mehr
28.05.2018
Studientag
31.05.2018
Fronleichnam
01.06.2018
beweglicher Ferientag
12.06.2018 - 18.06.2018
Buchrückgabe
15.06.2018
Fastenbrechen
16.06.2018
Abiball
18.06.2018
15.00 - 17.00 Uhr - Schnuppernachmittag
22.06.2018
9.30 - 10.30 Uhr - Zeugnisausgabe

Speed-Debating zur Bundestagswahl

Rudolf-Koch-Schule: Eine Bewerberin und vier Bewerber um einen Platz im Bundestag diskutierten am 7. September in einer außergewöhnlichen Form mit SchülerInnen.

.

Die Fachschaft Politik und Wirtschaft und die SchülerInnen der Rudolf-Koch-Schule wollten keine Podiumsdiskussion, die zwar einen direkten Vergleich bietet, jedoch auch zu einem abgehobenen Schlagabtausch werden kann. So hatten die Q1-Kurse von Christian Petrak, Frieder Schwarz und Timo Jovicic die Möglichkeit, im Vorfeld die Fragen und Themenräume selbst zu bestimmen. Insgesamt wurde die Veranstaltung von rund 100 SchülerInnen und LehrerInnen besucht. Die Politikerrunde aus Christine Buchholz (Die Linke), Wolfgang Strengmann-Kuhn (Grüne), Tuna Firat (SPD), Karl-Richard Krüger (FDP) und Björn Simon (CDU) ließen sich allesamt gerne auf dieses Experiment ein.

Eine laute Hupe läutete die fünf Runden zu den Themen: Bildung, EU und Außenpolitik, Arbeit und Soziales, Steuern und Finanzen und Integration und Asyl ein. Geschont wurde niemand. Die gut informierten SchülerInnen fragten akribisch nach, wenn ihnen Antworten zu schwammig waren. "Bei einigen Themen hat man schon gemerkt, dass sie ins Schwimmen kommen. Außerdem sind einige von ihrem Parteiprogramm abgewichen", stellen Leila und Naomi fest.

In einem Abschlussstatement durften alle BewerberInnen auf der Bühne für sich werben. Tayyab Mohammed moderierte souverän und bedankte sich auch im Namen der Schulleiterin Heidi Höreth-Müller für die besondere Veranstaltung.