>>

Große Sprünge beim Känguru-Mathematikwettbewerb

Neben den Teilnehmern der Mathe-Knobel-AG konnten sich in diesem Jahr auch alle anderen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 anmelden. Am 11.04 versuchten so 38 „Kängurus“ 75 Minuten lang, 24 Denksportaufgaben (30 in Klasse 7) zu lösen, bei denen vor allem gutes Vorstellungsvermögen und Kombinationsfähigkeit gefragt war. 120 Punkte (150 in Klasse 7) waren zu erreichen.

Die Ergebnisse ließen ein wenig auf sich warten, aber Anfang Juni trafen die Teilnehmerurkunden ein. Am 14.06. wurden schließlich in der Aula der RKS die Preise vergeben. Der Schulsieger Tayyab Mohammad (Klasse 6) schaffte stolze 92,5 von 120 Punkten und bekam ein Känguru-Tshirt überreicht. Alle Teilnehmer erhielten neben einer Urkunde ein Lösungsheft und ein Knobelspiel.
Wer den Wettbewerb in diesem Jahr verpasst hat Lust aufs Mitmachen bekommen hat, muss nicht lange warten? Die nächste Chance gibt’s 2014!