>>

Schüler der RKS nehmen am „Logo-Wettbewerb“ der Gütesiegelschulen für Hochbegabung teil

Es ging darum, sich intensiv mit dem Thema „Hochbegabung“ und der Förderung von besonders begabten SchülerInnen in der eigenen Schule auseinanderzusetzen und in der Gemeinschaft einen begründeten Vorschlag für ein Logo zu entwickeln, das in Zukunft bei Veranstaltungen aller Gütesiegelschulen eingesetzt werden soll. Von der RKS nahmen 3 Gruppen an diesem Wettbewerb teil:

  • für die 6. Klassen: Dogukan Aras, Benita Kaster, Aliyah Yerima ( Logo 1)
  • für die 8. Klassen: Tom-Louis Flohrer, Pascal Braun, Filip Duvnjak (Logo 2)
  • für die E-Phase: Süha Cakmak, Mazlum Bilgin, Hieu Tran Le Quang (Logo 3)



Bericht von Tom-Louis: „Na Logo, ein Logo!

Am 10.07.2014 machten wir uns zu siebt (inkl. Frau Santamaria) auf die Reise nach Dreieich zu der Siegerehrung des Logo-Wettbewerbes „Gütesiegel Hochbegabung“. Nach ca. 50 min. Fahrt mit dem Bus, welche gefühlte zwei Stunden waren, kamen wir endlich in Dreieich an. Die Heinrich-Heine-Schule fanden wir recht schnell dank der „traditionellen“ Art, nach dem Weg zu fragen. In der Schule angekommen, hatten wir noch genug Zeit, die Schule zu erkunden. Die Siegerehrung wurde mit einem wundervollen Klavierstück von Chopin, gespielt von einer Schülerin der 5. Klasse (!), eröffnet. Danach folgten viele Reden von Herrn Diel und anderen Vertretern des Schulamts. Den ersten Platz räumte die Heinrich-Heine-Schule gleich mit zweien ihrer Logos ab. Nach der Siegerehrung gab es für alle einen „Trostpreis“, sowie ein tolles Buffet. Anschließend ging es für uns wieder leicht enttäuscht nach Hause. Trotz dieser kleinen „Niederlage“ waren wir alle froh, dabei gewesen zu sein. Alles in Einem, war es ein schöner und interessanter Tag.