>>

Paten der "Lokalen Agenda 21" erhalten die "Würdigung des Landes Hessen" für ihre ehrenamtliche Tätigkeit

In der RKS nehmen zur Zeit 4 Schülerinnen an diesem Projekt teil: Mina Ebadi, Aischa Mohammad, Marina Schilling und Lioba Zoller.

"Es ist eine schöne und abwechslungsreiche Erfahrung, ehrenamtlich etwas für Andere zu tun und gerade mit den Kindergartenkindern macht das auch riesigen Spaß", ist die einstimmige Meinung.

Das Projekt startet nach den Sommerferien wieder neu. Interessenten an diesem Projekt können sich gerne an Frau Santamaria, die Ansprechpartnerin in der RKS für die "Lokale Agenda 21", wenden.