>>

Re-Zertifizierung im Bereich "Bewegung und Wahrnehmung"

In den genannten Bereichen werden im Schulentwicklungsprozess zur "Gesundheits-fördernden Schul" Teilzertifikate als Meilensteine vergeben. Zunehmend in den Blick genommen wird dabei auch die Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern.

Die Rudolf-Koch-Schule wurde 2012 in den Kreis der Kultur Schulen aufgenommen, und der Gedanke "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ist ein tragendes Element des Bewegungs- und Sportkonzeptes der Schule. Seit dem Erhalt des
Teilzertifikates "Bewegung und Wahrnehmung" im November 2008 hat die Rudolf-Koch-Schule unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Schulamtes weitergearbeitet und sich somit für die Fortschreibung des Teilzertifikates qualifiziert.

Die gemeinsame sportliche Betätigung fördert das positive Klima der Schule sowie Rücksichtnahme und Anpassungsfähigkeit. Ältere Schüler sind nach wie vor als Rie-genführer aktiv und qualifizieren sich bezüglich Sicherheitsmaßnahmen und neuer Organisationsstrukturen.

Da durch Bewegung die Lernleistung beeinflusst wird, ist diese in vielen Fächern integriert. Die Schulhofgestaltung lädt dazu ein, die Pause aktiv zu verbringen; ergonomisches Mobiliar fördert die Gesundheit.

Seit vielen Jahren pflegt die Rudolf-Koch-Schule die Kooperation mit Sportvereinen wie beispielsweise TV Offenbach, TV-Wiking, Tennisverein Bürgel, EOSC, der Rugby-Abteilung des BSC Offenbach und den Skyliners. Im Rahmen dieser Kooperationen werden auch die Sportkolleginnen und Kollegen weitergebildet.

Die Teilnahme am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" gehört zum festen Pro-gramm, ebenso wie die Durchführung der Jahrgangsturniere in unterschiedlichen Sportarten. Die Rudolf-Koch-Schule kann im sportlichen Bereich zahlreiche offizielle Anerkennungen vorweisen; über 120 Jugendliche erhielten das Sportabzeichen.

Seit 2004 engagieren sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums für schnelle
Erste Hilfe. 30 bis 40 Ersthelfer treffen sich regelmäßig unter der Leitung von Frau Dr. Vernimb in einer Arbeitsgemeinschaft.

Wir gratulieren der Schulleiterin, Frau Christiane Rogler, der Leitung im Bereich "Bewegung", Frau Christine Rausch, und der Sportfachschaft und den Mitgliedern des Arbeitskreises - Frau Gisela Friedrich, Frau Ina John, Frau Dr. Jacqueline Vernimb, Herrn Frank Gallus und Herrn Christian Petrak - zu der vorbildlichen Arbeit!

Wir danken auch dem Kollegium, allen aktiven Eltern, dem Freundeskreis der Rudolf-Koch-Schule und den Kooperationspartnern für die geleistete Unterstützung und Hilfe, ohne die viele Aktivitäten und Projekte nicht möglich wären.

Die Rudolf-Koch-Schule erhielt die erste Fortschreibung des Teilzertifikates

"Bewegung und Wahrnehmung"

am 08.07.2014. Sie ist bis Juli 2018 gültig.

Die Zertifizierung wurde bearbeitet und durchgeführt vom Staatlichen Schulamt für den Kreis und die Stadt Offenbach.

Karla Drechsler-Schubkegel (Generalistin Schule und Gesundheit)
Sebastian Klaar (Koordinierender Fachberater)
Stefanie Graf-Rudolf (Fachberatung)