>>
17.12.2019
19.00 Uhr - Weihnachts- konzert
20.12.2019
10.15 Uhr - Beginn der Weihnachtsferien
23.12.2019 - 10.01.2020
WEIHNACHTS- FERIEN
20.01.2020
13.30 - 16.30 Uhr - Zeugniskonferenz E-Phase
20.01.2020 - 31.01.2020
Schulpraktika Jahrgangsstufe 9 / Q1
21.01.2020
11.15 - 15.30 Uhr - Zeugniskonferenz Jahrgangsstufe 5-7
22.01.2020
11.15 - 15.30 Uhr - Zeugniskonferenz Jahrgangsstufe 8-10
23.01.2020
18.00 Uhr - Schulkonferenz
27.01.2020 - 31.01.2020
Projektwoche
30.01.2020
16.00 - 18.00 Uhr: Tag der offenen Tür - Informationen, Führungen, Schnupper- unterricht, Projekt- vorstellungen u.a.
31.01.2020
3. Stunde Zeugnisausgabe
02.02.2020
16.30 Uhr - "Denkfabrik"
07.02.2020
16.00 - 19.00 Uhr - Elternsprechtag
24.02.2020
Rosenmontag - unterrichtsfrei
25.02.2020
Faschingsdienstag - unterrichtsfrei

Genomix - ein genetischer Praktikumstag bei der Firma Sanofi

Am 25. Februar 2019 war es endlich soweit: Nach vielen Jahren der vergeblichen Anmeldungs-versuche durften wir die Firma Sanofi besuchen!

Zuerst waren wir in einem Lehrraum, wo uns die Firma vorgestellt wurde und wir die für das Labor erforderliche Sicherheitsbelehrung bekamen. Dann ging es ab ins Labor.

Wir hatten eine Aufgabe zu meistern: Anhand von DNA-Spuren sollten wir einen "Täter" finden, d.h. wir mussten einen genetischen Fingerabdruck erstellen.
Dazu vervielfältigten wir die uns zur Verfügung gestellten DNA-Proben. Das dabei  zur Anwendung kommende Verfahren heißt Polymerasekettenreaktion und wird mithilfe des Thermozyklers durchgeführt. Danach haben wird die DNA mit genetischen Scheren, den sogenannten Restriktionsenzymen, zerschnitten. Wir lernten, wozu man Puffer braucht, wie man die DNA markiert und schließlich mittels einer Gelelektrophorese die DNA-Stücke voneinander trennt. Dabei entstehen die berühmten Banden, die auch aus Kriminalfilmen bekannt sind. Die Analyse der Banden am Ende des Praktikums war dann recht einfach und selbstverständlich hat jede Gruppe ihren Täter herausgefunden.

Zwischendurch hatten wir etwas Zeit, die mit einer geführten Bus-Tour durch die "Medical City" (= Industriepark Höchst) sinnvoll gefüllt wurde. Das war sehr spannend: Wir bekamen jede Menge interessanter Informationen - geschichtliche und neueren Datums - und Einblicke in Probleme und ihre Lösungsansätze, wie z. B. die Klärung des Abwassers. Der Industriepark hat eine eigene Kläranlage dafür.

Während der praktischen Arbeit im Labor haben zwei unserer Schülerinnen und Schüler gemerkt, dass diese Arbeit ihnen so viel Freude macht, dass sie sich einen derartigen Beruf vorstellen können. Ihre Freude war für uns alle offensichtlich und wir sind sehr gespannt, wie es weitergeht.

Das Fazit des Tages fiel einstimmig aus: Der Tag war interessant, abwechslungsreich, informativ und hat vor allem uns allen viel Spaß gemacht!

Vielen Dank für die Einladung Firma Sanofi!