17.08.2020
Aufnahme der neuen E-Phasen-Schüler,
der Unterricht endet für alle (Klasse 6-Q1) nach der 6. Stunde
17.08.2020
13.30 Uhr - Pädagogische Konferenz
18.08.2020
Aufnahme der neuen Fünftklässler
5a: 8.00 Uhr
5b: 8.15 Uhr
5c: 8.30 Uhr
5d: 8.45 Uhr
31.08.2020
5 / E-Phase:
18.00 Uhr - Elternabend
03.09.2020
6-10:
19.00 Uhr - Elternabend
07.09.2020
13.45 Uhr - Gesamtkonferenz,
der Unterricht endet nach der 6. Stunde
16.09.2020
19.00 Uhr - SEB-Sitzung

AG - Schulsanitätsdienst

Dazu zählt die tägliche Rufbereitschaft genauso wie die Pausenversorgung, aber auch das Auffüllen der Erste-Hilfe Taschen für Klassenausflüge oder Sanitätsdienste bei Schulveranstaltungen. Für Organisation und Wiederholung und Auffrischung der Kenntnisse wurde eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, an der sich stets zwischen 30 und 40 Ersthelfer beteiligen.

Seit der ersten Ausbildung in Erster Hilfe auf der Projektwoche im November 2004 wurden zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Erster Hilfe ausgebildet. Der ASB Mittelhessen bot den Ersthelfern (mit 16-stündiger Ausbildung) die Möglichkeit, sich zu geprüften Schulsanitätern (32-stündige Ausbildung) ausbilden zu lassen.

Im Mai 2007 nahmen erstmals 12 Schülerinnen und Schüler dieses Angebot wahr, bereits im Oktober 2007 bestanden weitere sieben Schulsanitäter erfolgreich ihre Prüfung.

Seit dem Schuljahr 2007/08 übernahm Herr Gallus, der inzwischen an einem Lehrgang für Ausbilder „Erste Hilfe“ teilgenommen hatte, selbst die Ausbildung der Ersthelfer.

Um das Gelernte zu vertiefen, findet wöchentlich eine AG statt, die Frau Dr. Vernimb leitet. Hier können sich die Teams treffen, die Woche bzw. einzelne Einsätze nachbesprechen, Verbrauchsmaterial auffüllen und Teile der Erste-Hilfe-Ausbildung wiederholen.

Die AG-Termine werden jedes Halbjahr mit den Mitgliedern der AG neu besprochen. Interessentinnen und Interessenten setzen sich bitte mit Frau Dr. Vernimb in Verbindung.

Die AG unternimmt darüber hinaus auch im Halbjahr einige Veranstaltungen im außerschulischen Bereich, z.B. gemeinsame Grillfeste, einen Bowling-Nachmittag oder auch die Teilnahme an Wettbewerben.

Im Mai 2008 nahm die RKS, die als eine von zwölf Schulen aus ganz Hessen ausgewählt wurde, mit einem Team am „Tag des Schulsanitäters“ teil und belegte auf dem dortigen Wettbewerb den 3. Platz. Auf dieser Veranstaltung der Unfallkasse Hessen konnten sich außerdem Schulen, die einen Sanitätsdienst einrichten wollen, über Aufbau und Organisation von Schulsanitätsdiensten informieren.

Die Teilnahme an der AG ist kostenlos. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis Q3. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und die Übernahme eines Dienstes in den Pausen oder einer Rufbereitschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter: