Rudolf-Koch-Schule
Gymnasium der Stadt Offenbach

Schloßstr. 50
63065 Offenbach

Würdigung der Sprachpaten für ihr ehrenamtliches Engagement

Auch in diesem Jahr wurden nun endlich wieder nach der durch Corona bedingten Pause Schüler*innen der RKS für ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen der "Lokalen Agenda" im Rathaus Offenbach durch den Oberbürgermeister Dr. Schwenke feierlich geehrt. Sie erhielten zudem vom Land Hessen für ihr besonderes Engagement die "Würdigung des Landes Hessen".

In der RKS nehmen zurzeit 14 Schüler*innen an diesem Projekt teil:
Amira Badaoui, Devrim Cuhadar, Erva Nur Bayram, Jovana Gajic, Jessica Pesek, Naila Uddin, Ouissal Kasmi, Raffailia Nikolaidou, Rosy Bik, Safa Youssef, Talia Turan, Tamara Farhan, Zahra Nassiri sowie Zehra Payir.

"Es ist eine schöne und abwechslungsreiche Erfahrung, ehrenamtlich etwas für Andere zu tun und gerade mit den Kindergartenkindern macht das auch riesigen Spaß", ist die einstimmige Meinung der Sprachpaten. Alle sind froh, dass es nun wieder möglich ist, trotz der allseits bekannten Situation (Corona) das Projekt wie üblich durchzuführen.
Das Projekt "Sprachpatenschaften" startet wieder neu nach den Sommerferien. Auch in diesem Jahr ist es wieder geplant, dieses Projekt in den Offenbacher Kitas durchzuführen, denn Paten und Kitakinder freuen sich bereits jetzt darauf und letztere vermissen bereits ihre Paten sehr. Interessenten an diesem Projekt können sich nach den Ferien gerne an Frau Santamaria, die Ansprechpartnerin in der RKS für die "Lokale Agenda 21", wenden. Genauere Informationen folgen nach den Ferien. Wir freuen uns auf unsere "neuen Paten".




Quelle: rudolf-koch-schule.de
Druckdatum: 17.08.2022