05.12.2022
18.00 Uhr - Schulkonferenz
09.12.2022
Q3: 12.10-13.45 Uhr - Studieninformationstag
09.12.2022
Q1: 16.00-17.30 Uhr - Online-Termin "Arbeiterkind"
13.12.2022
19.00 Uhr - Weihnachtskonzert
19.12.2022
8: 15.30-17.30 Uhr - Fußballturnier
21.12.2022
E: 8.30-12.10 Uhr - Volleyballturnier
21.12.2022
Beginn der Winterferien nach der 3. Stunde
22.12.2022 - 07.01.2023
WINTERFERIEN
23.01.2023
E: 13.45-15.00 Uhr - Zeugniskonferenz E-Phase
23.01.2023 - 03.02.2023
9+Q1: Betriebspraktikum
24.01.2023
5-7: 11.25-16.00 Uhr - Zeugniskonferenz
25.01.2023
8-10: 11.25-16.00 Uhr - Zeugniskonferenz
30.01.2023 - 03.02.2023
Projektwoche
02.02.2023
15.00-18.00 Uhr -
Tag der offenen Tür
03.02.2023
Ende des 1. Halbjahres
Zeugnisausgabe, Unterrichtsschuss nach der 3. Stunde

Erdbeermarmelade am Studientag

Eine der schönen Seiten der Rudolf-Koch-Schule ist definitiv die Nähe zum Erdbeerfeld im benachbarten Fechenheim. Am 14. Juni 2022 haben wir 8 kg Erdbeeren gepflückt. Aber nicht nur gepflückt, sondern auch gewaschen, geschnitten, gekocht und daraus Marmelade produziert. Alle Schüler*innen hatten die Möglichkeit, ein Glas Marmelade mit nach Hause zu nehmen. Die übrigen Erdbeeren konnten wir auf Baguettescheiben verteilen und so genießen. Das war lecker! Es war ein schöner Tag mit schönen Menschen.

Vive les fraises bien juteuses et sucrées! La confiture était délicieuse.

Hier gibt es noch unser kinderleichtes Rezept.

Zutaten:

  • 1,5 kg Erdbeeren
  • 1 Päckchen Gelierzucker (500g) 2:1
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen, die grünen Stiele entfernen und halbieren.
  2. 1 kg Erdbeeren in einen Topf geben und mit dem Pürierstab zerkleinern.
  3. 1 Päckchen Gelierzucker und 1 EL Zitronensaft hinzufügen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. Den Topf bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und ab und zu rühren.
  5. Wenn es anfängt zu blubbern, 4 Minuten lang ständig rühren und evtl. etwas runterschalten.
  6. Danach die Marmelade noch heiß in Gläser füllen.
  7. Die Gläser direkt für 1-2 Minuten auf den Kopf stellen und erst danach wieder umdrehen, damit der Deckel einmal erhitzt wird. (Vorsicht, heiß!)

Die Erdbeeren, die übrig bleiben dürfen genascht werden. Guten Appetit!


(A. Ahmad, E. Andrei, T. Arzel und J. Welte)