05.12.2022
18.00 Uhr - Schulkonferenz
09.12.2022
Q3: 12.10-13.45 Uhr - Studieninformationstag
09.12.2022
Q1: 16.00-17.30 Uhr - Online-Termin "Arbeiterkind"
13.12.2022
19.00 Uhr - Weihnachtskonzert
19.12.2022
8: 15.30-17.30 Uhr - Fußballturnier
21.12.2022
E: 8.30-12.10 Uhr - Volleyballturnier
21.12.2022
Beginn der Winterferien nach der 3. Stunde
22.12.2022 - 07.01.2023
WINTERFERIEN
23.01.2023
E: 13.45-15.00 Uhr - Zeugniskonferenz E-Phase
23.01.2023 - 03.02.2023
9+Q1: Betriebspraktikum
24.01.2023
5-7: 11.25-16.00 Uhr - Zeugniskonferenz
25.01.2023
8-10: 11.25-16.00 Uhr - Zeugniskonferenz
30.01.2023 - 03.02.2023
Projektwoche
02.02.2023
15.00-18.00 Uhr -
Tag der offenen Tür
03.02.2023
Ende des 1. Halbjahres
Zeugnisausgabe, Unterrichtsschuss nach der 3. Stunde

Unser Apfeltag 2022

Anleitung zum Apfelmus

Zuerst braucht man mehrere Äpfel und wäscht sie (Apfelsorte nach Wahl). Wir empfehlen, die Äpfel zu schälen, solange es keine Bio-Äpfel sind, außerdem wird das Apfelmus so feiner.

Sechs Äpfel ergeben ca. ein großes Marmeladenglas.

Nach dem Schälen die Äpfel in Würfel schneiden, die Würfel in einen Topf mit ein wenig Wasser (50 bis 100 ml) geben und 15 bis 20 Minuten lang köcheln lassen, bis sie weich werden. Dabei ab und zu umrühren. Danach alles mit einem Pürierstab zu einer pampigen Masse pürieren aber nicht vergessen, den Herd vor dem Pürieren auszuschalten. Zuletzt ein paar Minuten abkühlen lassen. Wer will kann Zucker hinzufügen aber eigentlich ist es schon süß genug.

Wenn man nicht den ganzen Topf sofort essen will, dann bitte das Apfelmus vor dem Abkühlen in Einmachgläser füllen.

Guten (Appetit)!

P.S.: Man kann ruhig mit Zimt oder Vanille ein wenig kreativ sein.


(Magdala 7a und Jannice Welte)